Luxusyachtverleih in Kerala

Luxus-Yachtcharter-Führer für Kerala

Kerala ist ein ruhiger Landstreifen, umgeben von 600 km kühlen und ruhigen arabischen Küstengewässern und ist eine Vision von Jadegrüntee-Plantagen, schimmernden Palmenstränden, malerischen Nebenwasser-Hausbooten und einem beneidenswerten kulturellen Reichtum. Das Segeln an den Ufern von Kerala fühlt sich eine Million Meilen von der frenetischen Energie und dem Chaos der anderen Destinationen Indiens entfernt. Sie können in den Ashrams seligen, erhabene Sonnenuntergänge an den knalligen blauen Stränden erleben und eine Fülle von Vögeln, Tigern und anderen Wildtierwundern sehen, wenn Sie zu den herzberuhigenden Küsten von Kerala segeln.

Ayurveda massage alternative healing therapy
Traditional Kathakali dance on New Year carnival in Fort Kochi
Chinese fishing nets during the Golden Hours at Fort Kochi

Gründe, eine Yacht in Kerala zu chartern

Schöne Backwaters

Einer der besten Gründe, um nach Kerala zu segeln, ist die Erkundung der Backwaters. Wunderschön helle Hausboote boben gelassen an den mit Mangroven beschichteten Ufern entlang, das Wasser schimmert mit schillernden Grün- und Blautönen, exotische Vögel schrecken und rufen von den gespreizten Finger hoch aufragender Handflächen, und nachdem Sie den Tag mit Kajak in Alleppey und Kollam verbracht haben, können Sie sich an einigen der meisten schlemmen unglaubliche lokale Gerichte.

Zeit für Tee

Weitläufige Teeplantagen klammern sich an die Seite von Keralas Westknats und beschwören diese glorreichen Postkartenbilder Südindiens. Atemberaubende Aussichten, tausend Grüntöne und Nachmittage, die sie im etwas kühleren Klima verbracht haben und einige der besten Tees der Welt probieren, machen die Must-Do-Liste. Wenn Tee Ihre Lust nicht kitzelt, sind die Kaffee- und Gewürzplantagen auch eine Tour wert.

Romantische Strände

Kerala ist eines der romantischsten Segelziele der Welt und einer der Hauptgründe ist die Überschwemmung einfacher stressfreier Strände. Von Kovalams Hippieküsten bis hin zu weißem Sand und Meerjungfrauenskulpturen entlang Shankumugham, der fotografischen Freude von Poovar und den Delfinen und Forts von Cherai hat Kerala eine Flut herrlicher Strände, die jeder Stimmung entsprechen.

Kerala backwaters tourism travel in canoe boat
Thrissur elephant festival. Elephant festival in Kerala
Morning on the beach, sand, palm trees and the sea

Wo besuchen in Kerala

Kochi

Kochi, das schlagende Herz von Gods Own Country, ist die Königin des Arabischen Meeres. Seit über fünfhundert Jahren segeln Entdecker in diese Mündung und suchen Handel oder Schätze. Es ist eine Fundgrube der Patchwork-Kultur, mittelalterliche portugiesische Architektur, Fußabdrücke des britischen Raj, alte Synagogen und zerfallende Moscheen und Hof der Meeresmagie von Kubla Khan. Inmitten dieser ganzen Geschichte locken die super chill-böhmische Stimmung den modernen Reisenden mit gemütlichen, eleganten Gastfamilien, angesagten Cafés und einer unglaublichen Kunstszene.

Kumarakom

Wenn Sie von Keralas weichen Backwaters geträumt haben, dann ist Kumarakom die perfekte Einführung. Reich an Natur, voller Vögel und einer der besten Orte, um die Hausboote zu sehen, verbringen Sie ein paar Tage damit, diese Gegend zu erkunden und in die Freuden der nahe gelegenen Aleppey und Thekkady einzutauchen. Vogelbeobachter werden am Vembanad-See in ihrem Element sein und für diejenigen, die Körper, Geist und Geist in Einklang bringen wollen - dies ist auch die Heimat himmlischer ayurvedischer Behandlungen. Thekkady ist der richtige Ort für diejenigen, die ein traditionelles Erlebnis von Teeplantagen und donnernden Elefanten wünschen.

Varkala

Strände, Berge und goldmelierte feurige Sonnenuntergänge gibt es tausend Gründe, sich in den Besuch von Varkala zu verlieben. Die Kultur, die die Tage auf Varkala leicht verrutschen lässt, dreht sich alles um Surf-, Yoga- und Ayurveda-Wellnesswunder. Drüben in der Gegend von North Cliff liegt es ein wenig auf dem Backpacker-Trail, aber das sorgt nur für eine entspannte soziale Szene, die mit Touristenläden und Restaurants verstreut ist. Gehen Sie weiter die Küste hoch oder runter, um Einsamkeit zu finden und suchen Sie zauberhafte Sehenswürdigkeiten näher an der Stadt wie dem heiligen hinduistischen Ort von Papanasham Beach und seinem Tempel.

Wann man eine Yacht in Kerala chartern soll

Zwischen den Monaten September und März sorgen Sie für eine herrliche Zeit, um Kerala zu besuchen. In diesen Monaten sinkt die Luftfeuchtigkeit, was das Wetter viel erträglicher macht, und bei weniger Regen können Sie sich an den Stränden entspannen und durch die Städte und weitläufigen Plantagen wandern. Die Sommer sind heiß und können starke Regengüsse erleben, aber nach September hört der Regen auf.

Yachten nach Typ

MotoryachtenSegelyachten

Destinationen