Luxusyachtverleih im Schwarzen Meer

Luxus-Yachtcharter-Führer zum Schwarzen Meer

Das geheimnisvolle Schwarze Meer ist das Chartergeschenk, das immer wieder verschenkt wird. Ein Spritzer Salzwasser, der die Länder Osteuropas und Russlands spaltet. Das Erbe an diesen Ufern ist reich, farbenfroh und absolut in magischer Kultur verstrickt. Vom Sommerhaus Stalins über die rumänische Regenbogenfolklore, herrliche kleine Weingüter und Krim-Kampfstätten gibt es endlose Geschichten aus diesem weniger bekannten Teil der Welt zu erzählen. Bulgarien, Rumänien, Russland, die Ukraine und Moldawien — an diesen Langlaufusten warten eine Fülle von Wundern.

Woman performing Romany dance and folk songs in national clothing
Bulgaria Nessebar Town & Fantastic Sky
Night pond near Hotel Bogatyr

Gründe, eine Yacht im Schwarzen Meer zu chartern

Fabelhafte Folklore

Von Rumänien bis Bulgarien und der Magie Moldawiens ist Osteuropas Erbe reich und selten. Traditionelle Kostüme, unglaubliche Musik mit Mythologie und Geschichten, die in Land und Meer zu sickern scheinen, haben diese Länder es geschafft, trotz jahrhundertelanger Not an ihrer Kultur festzuhalten.

Schöne Strände

Die Strände, die das Schwarze Meer bevölkern, bieten eine endlose Spur aus breitem goldenem Sand, geheimen Buchten, griechisch inspiriertem Ruhm und warmem Wasser. In den Sommermonaten oft mit Einheimischen geschäftig, gibt es ein charmantes, entspanntes Gefühl, das der Küste folgt. Vom Fischereihafen bis zum Riviera-Stil sollten Sie unbedingt die beliebten Sandplätze von Smokinya in Bulgarien, den Partystrand von Mamaia in Rumänien und den ältesten Elitestrand von Langeron in der Ukraine besuchen.

Königliche Vibes

Verbringen Sie den Sommer damit, wie ein Zar zu leben, während Sie die Küste des Schwarzen Meeres aufsaugen. Verstreut von Palästen, gutaussehenden Sommerresidenzen von Nikolaus II. und Alexander III., gibt es so etwas wie eine Opulenz der alten Welt, die auf dem Sand ruht. Neben der bewundernden dramatischen Architektur können Sie Kaviar speisen, Nachmittagstee trinken, während Sie folklorische Tänze beobachten, und einige der besten Weine aus kleinen Weinbergen entkorken.

Beach with sun loungers at the ready
Bulgarian group performs onstage at 14th International Folklore Festival
View of the historic building of the Constanta Casino

Wo besuchen Sie im Schwarzen Meer

Sozopol

Bulgariens Strand aus dem 7. Jahrhundert erweckt mit seinen goldfarbenen Felsen, seinen festungsähnlichen Mauern und seinen absolut glückseligen Stränden den antiken griechischen Ruhm zum Leben. Während Sie weiter oben an der Küste die geschäftigen Pauschalferienorte Varna und Goldstrand finden, werden diejenigen, die ein traditionelleres Stück bulgarisches Küstenleben suchen, für Sozopol schwer fallen. Schlendern Sie durch die charmante Altstadt, erleben Sie im Sommer kostenlose Konzerte und speisen Sie mit frischem Fisch und Shopska-Salat, während Sie einige wirklich beeindruckende Sonnenuntergänge erleben.

Sotschi

Beeindruckende orthodoxe Kirchen, der frühere Ruhm der Olympischen Spiele, sprudelnde heiße Quellen und elegante Teeverkostung - für Chartergäste, die die Perle des Schwarzen Meeres erkunden möchten, ist es Sotschi am besten, seinem königlichen Ruf als Russische Riviera gerecht zu werden. Dieser Yachting Mogul-Spielplatz lädt Sie ein, den besten Wodka zurückzuwerfen und die ganze Nacht entlang der Promenade zu feiern, sich an den Stränden zurückzulehnen (von denen einige feinen weißen importierten Sand aufweisen) und sogar ins benachbarte Georgien springen sollte, sollte Sie die Stimmung bringen.

Jalta

Die Sommerpaläste von Jalta sind ein Muss, da ihre aristokratische Architektur wie Perlen gegen die Pinienwälder und Küstenklippen glänzt. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum dieser Ort der Ukraine als der ultimative Ort für diejenigen angesehen wurde, die sich im 19. Jahrhundert erholen mussten. Tschechow ist auch hier gelandet. Es gibt keinen besseren Weg, den Sommer zu verbringen, als die Seele neu zu beleben, indem Sie königliche botanische Gärten wandern, erlesene Weine hinunterschlucken und durch die kunstvollen Hallen ehemaliger Zaren wandern.

Wann man eine Yacht zum Schwarzen Meer chartern sollte

Zwischen Mai und September ist die Hochsaison für das Segeln entlang des Schwarzen Meeres. Diese Seite Europas und nach Russland rühmt sich milde Sommer, die sich zu erstrecken scheinen, selbst wenn der Rest des Kontinents in den Herbst gefallen ist oder im Frühling stecken zu bleiben scheint. Wasserangenehme Temperaturen und eine lebhafte Atmosphäre machen das Schwarze Meer zu einem perfekten, ausgefallenen Sommerort für diejenigen, die eine Abwechslung von den üblichen Yachtrouten wünschen.

Yachten nach Typ

MotoryachtenSegelyachten

Destinationen