Luxusyachtverleih in Grönland

Luxus-Yachtcharter-Führer nach Grönland

Wildnis erwartet Sie in den dunklen Meeren und Mega-Bergen, die Grönland auf der Karte als endgültiges Grenzziel markieren. Mit wenigen Straßen, vielen Gletschern und einer surrealen Zeitverschiebung dank der Mitternachtssonne fühlt sich Grönland wie kein Ort sonst an. Tage verbringen Sie damit, zwischen Landschaften mit Kieferweite, Kajakfahren und Orca-Spotting zu segeln und nach fetten rosa Lachs zu fischen. Für wirklich abenteuerlustige Chartergäste gibt es immer Heli-Skiing im tiefen Interieur.

Elephant foot glacier in North Greenland
Kamiks a part of the Greenlandic National costume.
Kayaking in the Arctic - Greenland

Gründe, eine Yacht nach Grönland zu chartern

Cooles Kajakfahren

Kajakfahren ist mehr als ein Wassersport in Grönland, es ist eine Lebensweise und diese Küsten bieten wirklich einige bemerkenswerte Erlebnisse mit einem Paddel in der Hand. Vom Gleiten an den Walen bis hin zu Kreuzfahrten unter gigantischen Gletschern, der Umarmung der zerklüfteten Küste und nach den Schlägen der alten Inuit-Menschen wird jeder andere Fjord oder jedes andere Eiswasser im Vergleich sicher verblassen.

Zurück zur Natur

Die sparsamste Bevölkerung der Welt ist über die Küsten Grönlands verstreut zu finden, was zufällig auch die größte nicht-kontinentale Insel der Welt ist. Dieses mega Stück gebirgigen Eislandes fühlt sich völlig abgelegen an, mit nur einer Handvoll hell bemalter Fischerdörfer, um den atemberaubenden Anblick von Mutter Natur zu unterbrechen, die frei herumläuft. Endlose Wanderungen, das Skifahren in Pulverspitzen und Gemeinden, die immer noch in Harmonie mit dem Land leben, ist so abseits der ausgetretenen Pfade wie möglich.

Arktische Tiere

Der vierhundert Kilo langbärtige Moschusochse sieht aus, als wäre er aus einer anderen Dimension gelandet, aber dies ist nicht die einzige seltene Kreatur, die diese abgelegenen Küsten bevölkert. Das Wasser ist reich an Walen und großen Fischen, Eisbären durchforsten mit ihrem cremefarbenen Fell durch die Gletscher, Karibou verschwinden am weiten Horizont und blasse Füchse schlingen außer Sichtweite, Grönland ist eine schneebedeckte Safari.

Greenland May 8 2017. Kulusuk village, east Greenland
Beautiful sea coast and colourful houses on the rocks in Oqaatsut village
Musk-ox in nature in a autumn setting.

Wo besuchen Sie in Grönland

Nuuk

Nuuk, die Hauptstadt Grönlands, vermittelt einen verträumten ersten Eindruck von dieser weit entfernten Ecke der Welt. Diese umklammernde Stadt liegt am Rande des perlblauen Labrador-Sees und ist eine Sammlung von hell bemalten Holzhäusern und angesagtem Märchenbuch-Charme. Dank seiner Inuit-Kunstmuseen und des Greenland National Museum ist es ein großartiger Ort, um in die sagenumwobene Vergangenheit der Reichtümer Grönlands einzutauchen. Es gibt auch Mikrobrauereien und Designergerichte, die selbst die anspruchsvollsten Chartergäste begeistern werden.

Kangerlussuaq

Das berühmte Blatteis ist ein Muss für Yachtcharter, die durch das Kobaltgewässer Grönlands fahren. An der Kreuzung, wo sich zwei Flüsse treffen, ist dies der Rand der bekannten Welt, in der Grönland plötzlich zu einer Eiswelt wird. Es ist nicht nur eine lohnende Reise, nur um das Wunder der Landschaft zu erleben, sondern es ist auch ein großartiger Ort für die Beobachtung von Wildtieren und die Möglichkeit, eine Geländewagen in die arktische Wüste und die geschnitzten Eistunnel zu erleben.

Jakobshavn Icefjord

Mit erstaunlichen 60 km Eisbergen, einige von der gleichen Größe wie die Stadt Manhattan, ist der Jakobshavn Icefjord wahrscheinlich der Grund, warum Sie jemals dazu angezogen wurden, an den Küsten Grönlands zu segeln. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist einer der schönsten Orte der Welt mit ihren hoch aufragenden diamantartigen Eisklippen, ihren neugierigen Eisbärenjungen und seiner Mitternachtssonne, die alles in einem rosigen Schein wirft.

Wann man eine Yacht nach Grönland chartern soll

Zwischen den Monaten Mai und September sind die besten Zeiten, um an die Küsten Grönlands zu segeln. Während dieser Zeit (der nördlichen Sommerperiode) können Sie die Mitternachtssonne fangen, das Wasser ermöglicht den Durchgang und die Temperaturen werden freundlicher. Die Winter hier machen das Segeln bei starkem Schneefall und sinkenden Temperaturen schwierig. Diejenigen, die die Aurora jagen, werden feststellen, dass sie zwischen Oktober und April in Brand stürzt.

Yachten nach Typ

MotoryachtenSegelyachten

Destinationen