Luxusyachtverleih in Nordwestrussland

Luxus-Yachtcharter-Führer für Nordwestrussland

Das majestätische Russland ist niemals ein Ziel, um vor Größe zu scheuen. Während sich der Monolith-Kontinent vom milden, hellen Mittelmeer bis zu den kühlen Winden der Arktis ausbreitet, führt Sie ein Yachtcharter in die nordwestlichen Ecken zu heiligen Orten. Antike Festungen, aufwendige Ruinen, grüne Parks, traditionelle Dörfer und kobaltblaues Wasser führen Sie durch die abgelegenen Küsten des seltenen Nordwestens Russlands, wo Geschichte, Mythologie und Weltgeschichten sicher in Ihre Seele eindringen werden.

Aerial view of Defenders of the Soviet Arctic monument (Alyosha) in Murmansk on a foggy day
A cozy house on the coast of the Barents Sea and the aurora
Monastery on the shore of Lake Nero in Rostov Veliky in winter

Gründe, eine Yacht nach Nordwestrussland zu chartern

Mittelalterliche Magie

Im Nordwesten Russlands an Land zu gehen ist ein bisschen so, als würde man den Kaninchenbau hinunterstürzen und in ein vollwertiges Geschichtenbuch fallen. Von Festungen aus dem 14. Jahrhundert bis hin zu alten Klöstern, mächtigen ummauerten Städten und alten Kaufmannshäusern scheint jeder Schrott von Architektur tausend Geschichten einzuarbeiten. Besuchen Sie unbedingt Weliki Nowgorod, um das tausendjährige russische Denkmal zu sehen, das mit Prinzen und Zaren geschnitzt ist.

Weit und Auswärts

Ein buchstäblicher Steinwurf vom Polarkreis entfernt markiert Nordwestrussland auf der Karte als Rand des Weltziels. Alles fühlt sich abgelegen, weit und faszinierend an, dass Zivilisationen es in diesem wirklich anstrengenden Teil der Welt schaffen konnten. Es gibt ländliche Idylle, weiße Meere, Nordlichter, die durch den Himmel blitzen, Gletscherseen und das Versprechen von Steinen und Wäldern und Dingen völlig unberührt.

Kultur des kalten Wetters

Es gibt etwas daran, Gemeinschaften am Rande der Welt zu treffen, das Sie in Staunen beeindruckt, und der Nordwestrussland ist keine Ausnahme. Während die Menschenmengen sicherlich weit und wenige dazwischen liegen, werden die Menschen, die Sie treffen, robust, robust und überlebende sein. Von Seglern, die eisige Küsten durchquert haben, bis hin zu Einheimischen, denen die Jagd auf Bären nicht fremd sein werden, heiserne Farmen voller verschneiter Hunde und überraschende Bars, in denen frisches Hirschfleisch und Gletschercocktails die Speisekarte schmücken - die Menschen sind so faszinierend wie der Ort.

Solovetsky Spaso-Preobrazhensky Transfiguration Monastery (iconic view, Solovki Kremlin)
Teriberka. Coast of the Arctic Ocean. Murmansk region, Russia. Aerial
City Kalyazin of the Tver region. The bell tower of St. Nicholas Cathedral

Wo besuchen Sie in Nordwestrussland

Murmansk

Vielleicht finden Sie sich als einziger Tourist an den Ufern von Murmansk, der nur ein paar Grad vom Polarkreis entfernt liegt. Die Kola-Halbinsel ist voller Seeleute und U-Boote, was sie zu einem unverzichtbaren Ziel für diejenigen macht, die von diesem militärischen Ziel am Ende der Linie fasziniert sind. Sie können dem Atomic Icebreaker Lenin einen Besuch abstatten, sich an zarten Hirschburgern niederlassen und einfach die seltsamen Lichtmuster und Statuen aufsaugen, die die Stadt so surreal fühlen lassen.

Solowezki-Insel

Die Solowezki-Inseln sitzen im ebenso mystisch klingenden Weißen Meer und sind ein weit entferntes, abgelegenes Archipel mit sechs Hauptinseln und Hunderten von Seen. Es gibt eine herrlich beeindruckende Festung und ein Kloster, die stolz auf der Hauptinsel und auf traditionelle Dorfsiedlungen stehen, die Sie zu intimen Begegnungen mit den Einheimischen einladen. Das Kloster ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt immer noch eine Handvoll Mönche. Die Kulisse, aus der die Inseln glänzen, ist ein mittelalterlicher Wandteppich aus Wäldern, Wildnis, leeren Buchten und großem Himmel.

Petrosawodsk

Petrosawodsk gilt in den satten grünen Sommermonaten als eines der besten Destinationen Russlands im Freien und liegt ganz in der Nähe der Gletscherregion Finnlands und ist somit ein ausgezeichneter Ort für Chartas, die noch weiter ins Unbekannte segeln möchten. Während die Stadt selbst reich an kulturellem und kulinarischem Erbe ist, gehen die meisten auf der nahe gelegenen Insel Kizhi an Land, wo Sie die dreißig gewölbte Verklärungskirche sehen können, die vollständig aus Holz geschnitzt ist.

Wann man eine Yacht nach Nordwestrussland chartern soll

Die Segel nach Nordwestrussland hat aufgrund der feindlichen Winter, der späten Quellen und der schreienden Winde des Herbstes ein kleines Fenster. Die Sommer sind dank der Nähe zum Polarkreis sicherlich nicht schwül, aber im Juli und August sehen die wärmsten Temperaturen, wobei mindestens die Celsius-Marke zweistellig ist.

Yachten nach Typ

MotoryachtenSegelyachten

Destinationen