Luxusyachtverleih in Okhotsk

Luxus-Yachtcharter-Führer für Okhotsk

Das Ochotskische Meer ist ein Ozean des Widerspruchs. Viele Jahre lang machten Millionen von Gefangenen die unglückliche Reise über das Wasser, um Gefangene des Gulag zu werden, und viele schafften das Boot nicht nach Hause. Während die menschliche Komplexität Unglück in diese Ecke gebracht hat, bleibt das Ochotskische Meer ein Ort herausragender Natur. Wilde Winterstürme, gefrorene Länder, die glitzernden Lichter verlorener Häfen und eine unglaubliche Fülle von Vögeln, Robben und anderen Kreaturen machen das Ochotskische Meer zu einem unglaublichen Abenteuer für diejenigen, die Wildtiersafari in Russlands fernöstlichen Ecken suchen.

Beautiful stone natural arches. Rock formation, on the top of which gulls live
Steller's sea eagle in flight with prey on a background of the frozen sea
Top view of the port town. Bright street lighting at dusk

Gründe, eine Yacht nach Okhotsk zu chartern

Kaltwasser Wildlife

Stellar Seelöwen, Crested Auklets und seltene Ribbon Seals sind nur eine Handvoll der seltenen Kreaturen, die man in Scharen in diesem abgelegenen Teil der Welt sehen kann. Das Ochotskische Meer sorgt für eine außergewöhnliche seetüchtige Safari. Einst ein reicher Walfangplatz, trotz der schweren Keulungen, scheint die Tierwelt ungehindert zu gedeihen. Es gibt Kamtschatka Brown Bears, Arctic Ground Eichhörnchen und reichlich satten rosa Lachs zum Herumgehen.

schwer fassbare Kultur

Es wird gemunkelt, dass das Okhotsk Volk eine wirklich schwer fassbare Kultur ist. Sie verdienten ihren Lebensunterhalt und überlebten vom Land, jagten, fischen und versammelten sich. Ein Beweis für ihre Existenz wurde Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt, aber es wurde gesagt, dass sie im 13. Jahrhundert plötzlich verschwunden seien. Den Fußabdrücken dieser rätselhaften Kultur mit ihren Masken, Traditionen und Siedlungen zu folgen, gehört alles zur Magie und des Geheimnisses des Besuchs der Ochotsk.

Felshoppen

Die meisten Sehenswürdigkeiten, aus denen das Ochotskische Meer besteht, befinden sich im Weg von felsigen Inselchen und Inseln, die von Meereslebewesen bedeckt sind. Das ist Inselhüpfen, als hättest du es noch nie gesehen. Anstelle von Palmen und Stränden gibt es den Shantar-Archipel, in dem Wale herumstreifen, Iony Island, auf der sich stellare Seelöwen brüten, und die Mal'minskie-Inseln, auf denen Vögel den Himmel überfluten, und alles von antiken Murralets und Nashorn Auklets.

Beautiful winter landscape with sea, ice, and coast
Primula cuneifolia blossom on the rock
Seal has rest on a small rock in Okhotsk Sea

Wo besuchen Sie in Okhotsk

Okhotsk Stadt

Ochotsk Town ist für immer die erste Anlaufstelle, seit Reisende an den Ufern des Fernen Ostens Russlands angekommen sind, und ist das Epizentrum der Fischereikultur und eine der letzten Grenzen in der Region. Für diese Chartergäste, die fasziniert sind, die ausschließlich boomende Branche zu sehen und faszinierende kulturelle Ausstellungen mitzuerleben, ist es ein würdiger Charterstopp, bevor die Wildnis Sie ganz verschluckt.

Tyuleniy Island

Mit einem Namen, der sich direkt auf Seal Island bezieht, ist dieser Schlamm im Ochotskischen Meer ein erstklassiges Gebiet zur Robbenbeobachtung. Vom Deck Ihrer Yacht aus können Sie vielleicht Hunderte von Robben beobachten, die auf den Felsen hupen, flattern und baden. Neben der schieren Anzahl von Robben besteht auch die Möglichkeit, Papageientaucher und Sittiche vor dem kobaltblauen Hintergrund zu sehen.

Magadan

Der Hafen von Magadan, der für Stalins Gulag-Lager berüchtigt ist, ist ein überraschend ruhiger und fröhlicher Ort mit wenigen Erinnerungen an das Elend, das dort stattgefunden hat. Auf dem Hügel steht die Maske der Trauer als ergreifende Hommage an diejenigen, die gekommen sind und nicht gegangen sind, aber darüber hinaus gibt es auch Skulpturen, Buchten und Kathedralen, ganz zu schweigen von geschäftigen Märkten und Fischereihäfen, die ein helles Gefühl für lokale Farbe vermitteln.

Wann man eine Yacht nach Okhotsk chartern soll

Der Winter ist eine unmögliche Zeit, um das Eis und die heulenden Winde zu durchbrechen, die das Ochotskische Meer plagen. Die beste Zeit, um in Anker zu gehen und diese Ufer zu erkunden, ist in den gerechteren Sommermonaten, in denen Wildtiere blühen und das Wasser sanft ist.

Yachten nach Typ

MotoryachtenSegelyachten

Destinationen